15. DUBAI-CUP 2020

Das größte Hallenfußballturnier Deutschlands


sponsored by:

Tag 5 – E-Junioren 2. Endrunde

Dubai-Cup endet für Dynamo Dresden erfolgreich

 
Am Samstag, den 18.01. spielten die E-Junioren ein zweites Mal einen Dubai-Cup in ihrer Altersklasse aus. Viele national bekannte Jugendakademien großer Fußballvereine entsandten eine Auswahl in die Sachsenwerk Arena Dresden, wo sich die  E-Junioren der SG Dynamo Dresden durchsetzten.

34 Mannschaften aus der E-Jugend lieferten sich bei Deutschlands größter Hallenturnierserie einen spannenden Fight um die ersten Plätze der 2. Endrunde. Für dieses Turnier meldeten sich Vertretungen der Nachwuchsakademien von RB und Lokomotive Leipzig, Erzgebirge Aue, Borea Dresden und Dynamo Dresden an. Die SGD konnten ihren Heimvorteil dabei am besten nutzen und gewannen jedes einzelne Spiel.

„Dynamo hat das Turnier zwar dominiert, jedoch war die Qualität aller Mannschaften sehr hoch. Die Spiele waren ein Genuss für jeden Zuschauer, es wurde ein sehr attraktiver Fußball geboten! Dass so viele Vereine mit großem Namen eine Mannschaft zum Dubai-Cup schicken, erfreut mich sehr, nicht nur wegen des Fußballs, sondern auch als Highlight für die kleineren Vereine, die gegen so große Clubs wie RB Leipzig, Dynamo Dresden oder Erzgebirge Aue antreten durften“, erklärte Turnierorganisator Matthias Schulz.

Eine weitere Besonderheit war das Auftreten des SSV Buer. Buer ist ein Stadtteil von Gelsenkirchen und liegt 464 Kilometer Luftlinie von Dresden entfernt. „Die Mannscahft von Buer ist nicht das erste Mal beim Dubai-Cup dabei. Wir sind immer wieder erfreut, wenn eine Mannschaft wie sie den weiten Weg auf sich nimmt, um an unserem Turnier teilzunehmen.“, sagte Matthias Schulz. Buer musste sich im Halbfinale Dynamo Dresden mit 1:0 geschlagen geben, das Spiel um Platz 3 gewannen sie aber mit 3:1 gegen den TSV Rudow. Insgesamt wurden bei diesem Turnier 656 Tore geschossen, durchschnittlich wurden in jedem Spiel also 3,5 Treffer erzielt.

 

Weitere Informationen

Top-5 Teams der E-Jugend 2.Rd:

  1. SG Dynamo Dresden
  2. FC Thüringen Jena
  3. SSV Buer
  4. TSV Rudow 1888
  5. 1. FC Lokomotive Leipzig

Besondere Auszeichnungen der E-Jugend:

  • Torschützenkönig: Pepe Zint (SV Gnaschwitz Doberschau I)
  • Bester Spieler: Änes Retimi (SG Dynamo Dresden)
  • Bester Torwart: Paul Koch (SSV Buer)
  • Allstar Team: Florian Fürbaß (SG Adelsberg), Joel Gunkel (SC Borea Dresden)

Fotos: Sachsenwerk Arena / Oscar Jandura

 Ansprechpartner Medien

Matthias Schulz | Tel. 0351-2053828 | E-Mail matthias.schulz@sachsenwerkarena.de

Oscar Jandura | Tel. 0152 / 55760009 | E-Mail ojandura@gmail.com
 

Call Now Button