15. DUBAI-CUP 2020

Das größte Hallenfußballturnier Deutschlands


sponsored by:

Tag 3 – D-Junioren

SV Dessau 05 setzt sich beim ersten Dubai-Cup der D-Junioren durch

 
Am 11.01.2020 stand der erste Dubai-Cup der D-Junioren an. Das spannende Turnier gewann der SV Dessau 05, gefolgt von dem VfB Fortuna Chemnitz und den Kickers 94 Markleeberg.

Der 15. Dubai-Cup der D-Junioren lockte auch in diesem Jahr viele Fußballteams, Eltern und Fans in die Sachsenwerk Arena Dresden. 36 Mannschaften traten am Samstag gegeneinander an und spielten um die begehrten Pokale. „Der Andrang war auch heute sehr groß, und das nicht zu Unrecht. Den Zuschauern wurde ein spannendes Turnier geboten“, sagte Turnierorganisator Matthias Schulz.

Bei Deutschlands größter Hallenturnierserie waren heute vor allem Mannschaften aus Dresden und Berlin vertreten. Dennoch ging der Sieg nach Sachsen-Anhalt. Der SV Dessau 05 setzte sich im Finale souverän mit 2:0 gegen den VfB Fortuna Chemnitz durch. Zuvor besiegten die Kickers Markleeberg im Spiel um Platz Drei den TSV Rudow.

Zuerst spielten alle 36 Teams eine Gruppenphase. In vier Gruppen à neun Mannschaften wurden erste Platzierungen ermittelt, bevor in einer Platzierungsrunde die endgültigen Positionen aller Clubs festgelegt wurden. Dabei gelang es dem SV Dessau als einziges Team, ungeschlagen zu bleiben, was den Turniersieg bedeutete. „Dessau hat einen richtig guten Fußball gespielt. Meiner Meinung nach haben sie das Turnier verdient gewonnen. Das soll aber nicht heißen, dass die anderen Teams nicht gut gespielt haben. Das Turnier hatte eine sehr hohe Leistungsdichte, ich bin begeistert von der Qualität, die alle Spieler heute hatten“, erklärte Matthias Schulz.

Zum ersten Mal in diesem Jahr trat am Samstag auch ein reines Mädchenteam beim Dubai-Cup an. Die U13-Mannschaft von RB Leipzig erspielte sich in der Sachsenwerk Arena Dresden einen 18. Platz und hinterließen einen bleibenden Eindruck. „Vor allem der Kampfgeist der Leipziger Mädels hat viel Aufsehen erregt. Nicht zuletzt deswegen wurde eine Spielerin von RB ins Allstar-Team gewählt. Sie haben sich gut verkauft und ich persönlich hoffe, sie nächstes Jahr wieder beim Dubai-Cup begrüßen zu können“, meinte Matthias Schulz.

Auch bei den D-Junioren wurden von den Trainern die besten drei Spieler und der beste Torhüter bestimmt. Der von den Schiedsrichtern ermittelte Torschützenkönig komplettierte dann das Allstar-Team. Auch anhand dieses Teams wird die enorm hohe Leistungsdichte festgestellt, kein Verein ist in der Auswahl-Mannschaft mehrfach vertreten.

Am Sonntag wird der Dubai-Cup mit dem ersten Turnier der E-Junioren fortgesetzt, am 18.01. findet das zweite Turnier in dieser Altersklasse statt, bevor auch die D-Junioren sich ein zweites Mal messen.

 

Weitere Informationen

Top-5 Teams der D-Jugend:

  1. SV Dessau 05
  2. VfB Fortuna Chemnitz
  3. Kickers 94 Markkleeberg
  4. TSV Rudow
  5. SG Olympia 1896 Leipzig

Besondere Auszeichnungen der D-Jugend:

  • Torschützenkönig: Arda Arslan (Kickers 94 Markkleeberg, 13 Tore)
  • Bester Spieler: Cedrik Bock (VfB Fortuna Chemnitz)
  • Bester Torwart: Janik Holz (FC Stern Marienfelde)
  • Allstar Team: Hermann Ratz (SC Borea Dresden I), Maxi Dittmann (RB Leipzig)

Fotos: Sachsenwerk Arena / Oscar Jandura

 Ansprechpartner Medien

Matthias Schulz | Tel. 0351-2053828 | E-Mail matthias.schulz@sachsenwerkarena.de

Oscar Jandura | Tel. 0152 / 55760009 | E-Mail ojandura@gmail.com
 

Call Now Button