15. DUBAI-CUP 2020

Das größte Hallenfußballturnier Deutschlands


sponsored by:

Tag 2 – B-Junioren

Tennis Borussia Berlin siegt beim Dubai-Cup

 
05.01.2020 – nachdem am Samstag die Herren und A-Junioren den 15. Dubai Cup einleiteten, traten am Sonntag in der Sachsenwerk Arena Dresden B-Jugend-Teams aus dem ganzen Land gegeneinander an. Die Oberhand behielt Tennis Borussia Berlin, dicht gefolgt vom JFC Gera und Viktoria Berlin.

Auch das dritte Turnier des Dubai-Cups ist gespielt. Nach den Herren und A-Junioren maßen am Sonntag die B-Junioren ihre Kräfte bei Deutschlands größter Hallenturnierserie.

Das Turnier war gespickt mit Mannschaften aus den Verbandsligen oder Landesklassen der jeweiligen Bundesländer. Teilnehmer wie die SG Weixdorf, Tennis Borussia Berlin, Viktoria Berlin oder der JFC Gera sind seit Jahren etablierte Größen im Jugendfußball. „Das fußballerische Niveau war sehr hoch, was mich zufrieden stellt. Viele Vereine aus ganz Deutschland haben sich ein Duell von sehr hoher Klasse geliefert“, sagte Turnierorganisator Matthias Schulz.

Die 32 teilnehmenden Mannschaften wurden in vier Gruppen unterteilt. Darauf folgte eine Zwischenrunde, in der sich TeBe und Viktoria Berlin, der JFC Gera und der FC Coburg für das Halbfinale qualifizierten. Tennis Borussia Berlin und dem Jugendfußballclub aus Gera gelang der Finaleinzug. Dort setzten sich die Kicker aus der Hauptstadt knapp mit 1:0 durch. Coburg musste sich Viktoria Berlin im Spiel um Platz 3 ebenfalls mit 1:0 geschlagen geben.

Von den Trainern aller Mannschaften wurde ein Allstar Team bestimmt, in das die drei besten Spieler, der Torschützenkönig und der beste Torwart gewählt wurden. Die Berliner Dominanz wurde auch hier deutlich – vier der fünf Kicker kommen aus einem Verein aus Deutschlands einwohnerstärkster Stadt. So stellt Viktoria Berlin mit Vito Beltendorf den besten Keeper, als die drei besten Spieler wurden Albert Millgramm vom FSV Blau-Weiß Mahlsdorf, sowie Luka Zdep und Moussa Belaid von Tennis Borussia Berlin bestimmt. Einzig und allein der Torschützenkönig kam nicht aus Berlin – Florian Stellmaßek vom Meißener SV traf 15 Mal und somit öfter als jeder andere Spieler. „Die Namen der Jungs sollte man sich merken. Sie haben eine sehr gute Leistung abgeliefert, ich bin stolz, dass wir so gute Kicker zu uns in die Sachsenwerk Arena locken konnten“, erklärte Matthias Schulz, der gemeinsam mit Nico Däbritz das Turnier leitete.

Am Samstag, dem 11.01.2020 wird die Turnierserie mit dem ersten Wettkampf der D-Junioren fortgesetzt, darauf folgen am Sonntag, dem 12.01.2020 die E-Junioren. „Die B-Junioren haben die Messlatte hoch gesetzt. Ich hoffe, die kommenden Turniere können das hohe fußballerische Niveau halten“, erklärte Matthias Schulz.
 

Weitere Informationen

Top-5 Teams der B-Jugend:

  1. Tennis Borussia Berlin
  2. JFC Gera I
  3. RW Viktoria Berlin Mitte I
  4. FC Coburg
  5. VfB Weißwasser 1909

Besondere Auszeichnungen der B-Jugend:

  • Torschützenkönig: Florian Stellmaßek (Meißener SV 08, 15 Tore)
  • Bester Spieler: Albert Millgramm (FSV Blau-Weiß Mahlsdorf / Waldesruh)
  • Bester Torwart: Vito Beltendorf (RW Viktoria Berlin Mitte I)
  • Allstar Team: Luka Zdep (Tennis Borussia Berlin), Moussa Belaid (Tennis Borussia Berlin)

Fotos: Sachsenwerk Arena / Oscar Jandura

 Ansprechpartner Medien

Matthias Schulz | Tel. 0351-2053828 | E-Mail matthias.schulz@sachsenwerkarena.de

Oscar Jandura | Tel. 0152 / 55760009 | E-Mail ojandura@gmail.com
 

Call Now Button