Der DUBAI Cup wird präsentiert von:

Der 12. DUBAI-CUP 2017 News & Ergebnisse

Alle Ergebnisse und Spielpläne des DUBAI-CUP’S 2017

Der 12. DUBAI-Cup 2017 ist Geschichte!!!

Am vergangenem Wochenende fanden beim F-Junioren-Turnier und den Endrunden der E- und D-Junioren die letzten Veranstaltungen im Rahmen des 12. DUBAI-Cups 2017 in der Sachsenwerk Arena Dresden statt.

Am Sonnabend forderte das Mammut-Turnier der F-Junioren auf vier Spielfeldern mit 40 teilnehmenden Mannschaften dem Organisationsteam noch einmal alles ab. Nach exakt 7 Stunden, 148 Spielen und 563 Toren standen die Platzierungen fest. Sieger wurde nach dramatischem Strafstoßschießen vor 700 Zuschauern erstmals der FSV Glückauf Brieske-Senftenberg vor unseren tschechischen Freunden vom FK Usti nad Labem. Den 3. Platz belegte das spielerisch beste Team vom SSV Buer 07/28 aus Gelsenkirchen vor dem Chemnitzer FC.

Bester Torschütze: Lennox Vetter (Heidenauer SV) 18 Tore
Bester Spieler: Erdan Berisa (SSV Buer 07/28)
Bester Torwart: Vincent Gehmlich (Chemnitzer FC )
Allstarteam: Marcel Al-Sattah (FV Dresden Süd-West)
Allstarteam: Hassan Haradini (SSV Buer 07/28)

In zwei Vorrunden mit insgesamt 64 Teams wurden die besten acht Mannschaften ermittelt, die das Endrundenturnier bei den E-Junioren am Sonntagvormittag bestritten. Der Titel ging an die emsigen Berliner vom TSV Rudow 1888 vor dem Überraschungsteam vom VfB Annaberg und den wieder starken Brandenburgern vom VfB Hohenleipisch.

Bester Torschütze: Nico Künzel (VfB Annaberg) 7 Tore
Bester Spieler: Nico Künzel (VfB Annaberg)
Bester Torwart: Karim Bellomo (TSV Rudow 1888)
Allstarteam: Luis Pohlenz (VfB Hohenleipisch)
Allstarteam: Maxim Soltau (Soccer for Kids Dresden)

Am Sonntagnachmittag fand mit der D-Junioren Endrunde der 12. DUBAI-Cup 2017 seinen Abschluss. Wie bei den E-Junioren waren auch hier die besten 8 aus anfangs 64 Teams am Start. Souveräner Sieger wurde der Chemnitzer FC, auch wenn er im Finale gegen die taktisch klug agierenden Kicker des FSV Budissa Bautzen das Strafstoßschießen brauchte. Dritter wurde hier Lokalmatador Soccer for Kids Dresden.

Bester Torschütze: Fynn Seidel (Chemnitzer FC) 6 Tore
Bester Spieler: Nick Naumann (Chemnitzer FC)
Bester Torwart: Erik Herrmann (FSV Budissa Bautzen)
Allstarteam: Dalyan Dost (1. FC Schöneberg Berlin)
Allstarteam: Louis Diller (TSV IFA Chemnitz)

Bilder F-Junioren

Bilder E-Junioren

Bilder D-Junioren

12. DUBAI-Cup 2017 zweite Vorrunde der D- & E-Junioren

Auch am letzten Wochenende tummelten sich wieder großartige Talente aus 64 Teams bei den E- und D-Junioren in der Sachsenwerk Arena Dresden. Der 12. DUBAI-Cup 2017 hat damit die Januarwochenenden der Arena weiterhin voll im Griff.

Bei den E-Junioren gab es ein ostdeutsches Klassikerfinale zwischen dem 1.FC Lok Leipzig und FC Erzgebirge Aue, welches die Messestädter am Ende für sich entschieden. Den 3.Platz belegte das starke Brandenburger Team vom VfB Hohenleipisch. Vierter und damit weiterer Qualifikant für die Endrunde am kommenden Wochenende wurde der Reichenbacher FC.

Allstarteam E-Junioren:

Bester Torschütze: Luca Bahls, 19 Tore (SG Adelsberg)

Bester Torhüter: Theo Schäller (1. FC Lok Leipzig)

Bester Spieler: Max Uhlig (FC Erzgebirge Aue)
Allstarteam: Luis Pohlenz (VfB Hohenleipisch)
Allstarteam: Noah Wagner (Soccer for Kids Dresden)

Das Finale der D-Junioren trugen der FC Grimma gegen den VfB Fortuna Chemnitz I aus. Auch hier ging die Vorrundentrophäe nach Nordwestsachsen an Grimma. Im kleinen Finale setzen sich die spielerisch stärkste Truppe vom 1.FC Schöneberg aus Berlin gegen den Überraschungsvierten vom FV Blau-Weiß Zschachwitz durch. Die Randdresdner waren total aus dem Häuschen und können sich auf Sonntag und eine hochklassige Finalrunde mit namhaften Teams freuen.

Allstarteam D-Junioren:

Bester Torschütze: Malte Jentzsch (FC Grimma)
Bester Torhüter: Magnus Schüler (VfB Fortuna Chemnitz I)
Bester Spieler: Daylan Dost (1. FC Schöneberg Berlin)
Allstarteam: Niklas Mauersberger (VfB Annaberg)
Allstarteam: Malik Ampaw (1. FC Schöneberg Berlin)

Bilder E-Junioren

Bilder D-Junioren

12. DUBAI-Cup 2017 erste Vorrunde der D & E-Junioren

Am vergangenen Wochenende bewarben sich in der Sachsenwek Arena Dresden die ersten 2 x 32 Teams für die DUBAI-Cup-Endrunden der D- und E-Junioren. Das Orga-Team um Steffen Rathaj leistete wieder hervorragende Arbeit und ermittelte in jeweils exakt sieben Stunden die ersten vier Qualifikanten pro Altersklasse für die Endrunde am 29.01.2017. Die Resultate sind unter www.meinturnierplan.de/dubai_cup abrufbar.

Bei den E-Junioren stellte Torschützenkönig Tim Kugel von der SpVgg Dresden-Löbtau einen einsamen DUBAI-Cup-Rekord auf. Er erzielte in einem Turnier sagenhafte 30 Tore. Die weiteren Einzelwertungen:

Bester Torhüter: Marcel Schulze (Radebeuler BC 08)
Bester Spieler: Cedrig Tölg (Soccer for Kids)
Allstarteam: Luca Gläsner (Roßweiner SV)
Allstarteam: Ali Yildirim (TSV Reichenberg/Boxdorf)

Bei den D-Junioren sahen die Einzelwertungen wie folgt aus:
Bester Torschütze: Mick Bachmann 16 Tore (Dorfhainer SV)
Bester Torhüter: Sunny Köhlert (Chemnitzer FC)
Bester Spieler: Julian Gerhardi (FSV Budissa Bautzen)
Allstarteam: Melina Bahs (Dresdner SC 1898)
Allstarteam: Levin Launer (NFV Gelb Weiß Görlitz)

Bilder D-Junioren

12. DUBAI-Cup 2017 der B & C -Junioren

Beim DUBAI-Cup der B- und C-Junioren am vergangenen Wochenende in der Sachsenwerk Arena Dresden sind insgesamt über 1.100 Tore erzielt worden. Die Dresdner Teams hatten allerdings mit den Turnierausgängen nichts zu tun.
Am Samstag bei den C-Junioren dominierten in einem Feld von 39 Mannschaften die Berliner Teams mit dem Frohnauer SC II (Platz 1) und dem BSV Grün-Weiß Berlin Neukölln (Platz 3). Dazwischen schoben sich noch die starken Thüringer vom FC 02 Barchfeld.
Bei den B-Junioren gab es reihenweise Favoritensterben. Die hocheingeschätzen Landesligisten von der SG Dynamo Dresden, VfB Fortuna Chemnitz und Hoyerswerdaer FC wurden erbarmungslos aus dem Turnier gekegelt. Unter den 28 teilnehmenden Mannschaften setzte sich am Ende der VfB Weißwasser 1909, vor den Randzwickauern SG Traktor Neunkirchen und der SpG Eintracht Niesky durch.
Am kommenden Wochenende beginnen die E- und D-Junioren mit Ihren Vorrunden.

Bilder B-Junioren

Bilder C-Junioren

12. DUBAI-Cup 2017 der A-Junioren

Nach den G-Junioren waren am vergangenen Wochenende bereits die A-Junioren am Start, um den diesjährigen Champion beim DUBAI-Cup auszuspielen. In einem absolut ausgeglichenem Turnier konnten die Sieger im kleinen und großen Finale erst im Strafstoßschießen ermittelt werden. Im kleinen Finale setzte sich dabei FV Dresden Süd-West gegen die SpVgg Dresden-Löbtau nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit durch. Sieger und erstmalig Gewinner eines DUBAI-Cups in der Vereinsgeschichte wurde der Meißner SV, der sich im Finale überraschend gegen den Turnierfavoriten vom SC Borea Dresden durchsetzte. Borea stellte dafür mit Mohammed Djaddkon in einer Person den Besten Spieler und mit 6 Treffern Besten Torschützen, sowie mit Leonard Wolf einen Spieler fürs Allstar-Team. Dieses Team komplettierten der Beste Torhüter Dennis Gröblehner (SpVgg Dresden-Löbtau) und das junge Talent Justus Schneider von der BSG Bielatal.

Der 12. DUBAI CUP ist im Gange!

Das erste Turnier des 12. DUBAI-Cup 2017 ist Geschichte. Die kleinsten Kicker machten im G-Juniorenturnier den Auftakt in der beliebten Turnierserie mit insgesamt aktuell 260 teilnehmenden Teams aus ganz Deutschland und Polen sowie Tschechien.

Dabei beherrschten diesmal die beiden Teams der Fußballschule von Peter Heidler das Feld nach Belieben und belegten hochverdient die ersten beiden Plätze. Das Finale wurde erst im Strafstoßschiessen entschieden, welches Soccer for Kids II vor Soccer for Kids I für sich entschied. Den 3. Platz belegte das Team vom VfB Chemnitz, die auch den besten Torhüter und den besten Spieler stellten. Bester Torschütze wurde mit 11 Treffern Mateo Minge, der Enkel von Dynamo-Sportdirektor und Fußball-Legende Ralf Minge.

Ergebnisse und News DUBAI-Cup 2016

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 A-Junioren

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 B-Junioren

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 C-Junioren

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 D-Junioren 1. Vorrunde 32 Mannschaften

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 D-Junioren 2. Vorrunde 30 Mannschaften

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 D-Junioren Endrunde 12 Mannschaften

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 E-Junioren 1. Vorrunde 32 Mannschaften

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 E-Junioren 2. Vorrunde 30 Mannschaften

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 E-Junioren Endrunde 12 Mannschaften

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 F-Junioren

Ergebnisse Dubai-Cup 2016 G-Junioren 20 Mannschaften

Dresden 03.02.2016

Am letzten DUBAI-Cup Wochenende tummelten sich zunächst die Weltmeister von Übermorgen in der Sachsenwerk Arena Dresden. Die Teams kamen von Neugersdorf bis Gelsenkirchen, von Jena bis Berlin und von Dresden bis Hannover. Gesiegt haben am Ende die Minikicker des Chemnitzer FC vor dem Gelsenkirchener SSV Buer und dem FC Thüringen Jena, die Soccer for Kids erst im Strafstoßschiessen niederrangen. Die Veranstalter des DUBAI-Cups waren sich einig, dass das G-Junioren-Turnier diesmal den 1. Platz im Attraktivitäts-Ranking belegte.

Ergebnisse G-Junioren:

  1. Platz         Chemnitzer FC
  2. Platz         SSV Buer
  3. Platz         FC Thüringen Jena

Bester Spieler: Max Schettler (Chemnitzer FC)

Bester Torhüter: Mattis Hirschfelder (SG Letter 05)

Bester Torschütze: Pepe Taube (FC Thüringen Jena) 18 Tore

Allstar-Team: Luca Groß (SSV Buer)

Allstar-Team: Nico Krautschick (Soccer for Kids I)

Hohe Qualität versprachen die Endrunden der E- und D-Junioren, da sich dort die jeweils besten 12 Teams aus den 61 (E-Junioren) bzw. 59 Teilnehmern (D-Junioren) um die begehrten großen Pokale des DUBAI-Cups 2016 bewarben. Diese Finalrunden zeigten, dass die Teams, die schon in der Vorrunde dominierten, auch am Ende ganz vorn waren, denn es gewann jeweils ein Vorrundensieger. Bei den E-Junioren siegte erneut der VfB Fortuna Chemnitz im Strafstoßschiessen vor Soccer for Kids und dem VFC Plauen. Der Heidenauer SV stellte den Sieger bei den E-Junioren, vor erneut Soccer for Kids und dem FSV Budissa Bautzen

Ergebnisse E-Junioren Finalrunde:

  1. Platz          VfB Fortuna Chemnitz
  2. Platz          Soccer for Kids I
  3. Platz          VFC Plauen

Bester Spieler: Kurt Pestel (VFC Plauen)

Bester Torhüter: Franz Eichenkamp (Dresdner SC 1898)

Bester Torschütze: Moritz Herold (Soccer for Kids I) 11 Tore

Allstar-Team: Rudolf Riesen (VfB Fortuna Chemnitz)

Allstar-Team: Henri Schneider (SC Staaken Berlin)

Ergebnisse D-Junioren Finalrunde:

  1. Platz          Heidenauer SV
  2. Platz          Soccer for Kids
  3. Platz          FSV Budissa Bautzen

Bester Spieler: Julian Gehardi (FSV Budissa Bautzen)

Bester Torhüter: Lukas Pfeifer (Heidenauer SV)

Bester Torschütze: Patrick Langhans (Heidenauer SV) 9 Tore

Allstar-Team: Kevin Noack (FSV Budissa Bautzen)

Allstar-Team: Laurin Fiedler (Soccer for Kids)

Dresden 27.01.2016

Dresden und Umgebung dominieren die 2. Vorrunde des Dubai-Cups bei den E- und D-Junioren.

Damit stehen die Teilnehmer für die Finalrunden am Sonntag, den 31.01.2016 fest, was gleichzeitig der Abschluß der diesjährigen Turnierserie ist. Bei den E-Junioren kam es zum Stadtderby der zwischenzeitlich besten Nachwuchsteams in Elbflorenz. Überraschend deutlich, aber trotzdem hochverdient gewannen die mit Heimvorteil spielenden Soccer for Kids mit 4:1 gegen die SG Dynamo Dresden. Der FC Grimma kletterte auf Rang 3 nach einem spannenden Strafstoßschießen gegen Soccer for Kids II.

Ergebnisse E-Junioren Vorrunde 2:

1. Platz          Soccer for Kids I

2. Platz          SG Dynamo Dresden

3. Platz          FC Grimma I

Bester Spieler: Emil Zeil (SG Dynamo Dresden)

Bester Torhüter: Karim Bellomo (TSV Rudow 1888)

Bester Torschütze: Rick Wuchrer Soccer for Kids I) 16 Tore

Allstar-Team: Niklas Dost ( FC Grimma I)

Allstar-Team: Aaron Riedel (VFC Plauen)

Bei den D-Junioren bewarben sich wieder 30 Teams für die heiß begehrten sechs Plätze der Finalrunde. Und auch hier gab es im Finale ein Ortsderby, diesmal zwischen FV Blau-Weiß Zschachwitz gegen den Heidenauer SV. Nach 90 Sekunden stand es schon 3:0 für Heidenau und das Spiel war praktisch entschieden. Am Ende stand es deutlich 6:1 für den HSV. Platz 3 ging nach Thüringen an den SV Stahl Unterwellenborn, der mit einem 2:1-Sieg den 1. FC Coswig auf Platz 4 verwies.

Ergebnisse D-Junioren Vorrunde 2:

1. Platz          Heidenauer SV

2. Platz          FV Blau Weiß Dresden-Zschachwitz I

3. Platz          SV Stahl Unterwellenborn

Bester Spieler: Alexander Koschmieder (Heidenauer SV)

Bester Torhüter: Niclas Manz (1. FC Coswig)

Bester Torschütze: Marlon Block (FC Einheit Rudolstadt) 14 Tore

Allstar-Team: Willy Thümer (FV Blau Weiß Dresden-Zschachwitz I)

Allstar-Team: Willy Grohme (FV Einheit Niesky)

Dresden 20.01.2016

DUBAI-CUP Vorrundenspiele der E- und D-Junioren!

Chemnitz vor Berlin, Dresden und Aue. So stellte sich das Geschehen bei der 1. Vorrunde der E-Junioren mit 32 Teams am vergangenen Wochenende in der Sachsenwerk Arena Dresden dar. Dabei qualifizierten sich die besten sechs Teams für die Endrunde am 31.01.2016. Die Jungs boten wirklich sehenswerten Fußball und wieder holten sich die Talente des VfB Fortuna Chemnitz die Trophäe für den Vorrundensieger. Sie bezwangen die Kicker vom SC Staaken Berlin in einem spannenden Finale am Ende klar mit 3:0. Im kleinen Finale setzte sich überraschend der Dresdner SC mit 1:0 gegen Erzgebirge Aue durch.

Ergebnisse E-Junioren Vorrunde 1:

  1. Platz VfB Fortuna Chemnitz
  2. Platz SC Staaken 1919 Berlin
  3. Platz Dresdner SC

Bester Spieler:  Randolf Riesen (VfB Fortuna Chemnitz)

Bester Torhüter: Tommy Stopp (FC Erzgebirge Aue)

Bester Torschütze: Tom Krusch (SV Pesterwitz) 15 Tore

Allstar-Team: Ali Hassan (Dresdner SC)

Allstar-Team: Ener Senes (SC Staaken 1919 Berlin)

Der gleiche Modus wurde bei den D-Junioren gespielt, also 6 aus 30. Und hier stellte sich sehr schnell heraus, dass es in dieser Altersklasse in Ostsachsen richtig gute Kicker gibt. Und das insbesondere in Bautzen, wo der FSV Budissa mit dem älteren Jahrgang Platz 1 und dem jüngeren Jahrgang Platz 3 belegte. Dazwischen schob sich der VfB Annaberg. Auf dem 4. Platz landeten wieder die Ostsachsen vom NFV Gelb-Weiß Görlitz.

Ergebnisse D-Junioren Vorrunde 1:

  1. Platz FSV Budissa Bautzen
  2. Platz VfB Annaberg
  3. Platz FSV Budissa Bautzen U12

Bester Spieler:  Julian Gerhardi  (FSVBudissa Bautzen U12)

Bester Torhüter: Oscar Haustein (SG Dresden Striesen I)

Bester Torschütze: Lukas Hanisch (FSV Budissa Bautzen) 16 Tore

Allstar-Team: Kevin Noack (FSV Budissa Bautzen)

Allstar-Team: Benjamin Horn (Höckendorfer SV)

Dresden 13.01.2016

77 Teams schossen 1.178 Tore an einem Wochenende

Der 11. DUBAI-CUP 2016 in der Sachsenwerk Arena Dresden wurde am vergangenen Wochenende mit den Turnieren der F- und C-Junioren fortgesetzt. Dabei spielten insgesamt unglaubliche 77 Teams in 336 Spielen die Sieger aus. Bei den F-Junioren klingelte es auf den hervorragend präparierten Kunstrasenfeldern immerhin 552 mal in den gegnerischen Toren.

Das sehr gut besetzte Turnier hatte die besten sächsischen Teams am Start. Am Ende setzten sich die jungen Bullen des RB Leipzig verdient gegen die Hausherren von Soccer for Kids I durch, wobei das hochklassige Finale gezeigt hat, wie intensiv in beiden Vereinen garbeitet wird. Als größtes Talent des Turniers entpuppte sich Lennox Eilke von Soccer for Kids, der sich die Torjägerkrone mit 16 Treffern holte und von den Trainern zum besten Spieler gewählt wurde.

Ergebnisse F-Junioren:

  1. Platz RB Leipzig
  2. Platz Soccer for Kids I
  3. Platz Kickers 94 Markkleeberg

Bester Spieler: Lennox Eilke (Soccer for Kids I)

Bester Torhüter: Felix Daffner (RB Leipzig)

Bester Torschütze: Lennox Eilke (Soccer for Kids I) 16 Tore

Allstar-Team: Cenny Neumann (Chemnitzer FC)

Allstar-Team: Julian Stephan (FC Eilenburg)

Die C-Junioren waren dabei mit 626 Treffern noch treffsicherer als die F-Junioren.

Insgesamt neun Teams aus Berlin hatten sich für diese Altersklasse angemeldet, welche immer wieder eine Garantie für attraktiven Fußball sind. Überraschenderweise konnten sich aber die sächsischen Teams die übergroßen Pokale holen. In einem von Taktik geprägten Finale setzten sich die Kicker vom VfB Fortuna Chemnitz gegen den FC Oberlausitz durch. Platz 3 ging an den FC Grimma. Die meisten Spieler im Allstar-Team kamen jedoch wie erwartet aus Berlin.

Ergebnisse C-Junioren:

  1. Platz VfB Fortuna Chemnitz
  2. Platz FC Oberlausitz Neugersdorf
  3. Platz FC Grimma

Bester Spieler: Vincent Maier (SC Charlottenburg Berlin)

Bester Torhüter: Niklas Wollnitza (FC Grimma)

Bester Torschütze: Philip Pinkert (FC Oberlausitz Neugersdorf) 15 Tore

Allstar-Team: Chiosz Emela (SpVgg Blau Weiß 1890 Berlin)

Allstar-Team: Ali Abou-Saleh  (BSV Grün Weiß Neukölln I)

Dresden 04.01.2016

Am vergangenen Wochenende startete in der Landeshauptstadt Dresden eines der größten Nachwuchsturniere Deutschlands in seine 11. Auflage. Der 11. DUBAI-Cup 2016 hat mit 270 teilnehmenden Teams in sieben Altersklassen wieder eine außergewöhnlich hohe Beteiligung mit Teams aus Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Niedersachsen, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Tschechien gefunden.

Am Samstag begann für die 28 Teams der B-Junioren der Kampf um die begehrten XXL-Pokale. Dabei dominierten am Ende die sächsischen Teams. Im Finale setzte sich der Pokalverteidiger Hoyerswerdaer SV 1919 verdient mit 3:1 gegen den SC 1911 Großröhrsdorf durch. Den 3. Platz belegten die spielstarken Kicker des BFC Preussen Berlin.
Bester Spieler: Terence Hahn (SC 1911 Größröhrsdorf)
Bester Torhüter: Maxim Zimmermann (Bischofswerdaer FV 08)
Bester Torschütze: Julian Hentsch (SC 1911 Größröhrsdorf)
Allstar-Team: Dawid Nguyen Dang (Blau-Weiß Empor Deutsch-Ossig)
Allstar-Team: Philipp Borgwardt (Lommatzscher SV)

Sieger beim A-Jugend Turnier des DUBAI-CUPS 2016 TSM Fußballakademie Berlin

Sieger beim A-Jugend Turnier des DUBAI-CUPS 2016
TSM Fußballakademie Berlin

Am Sonntag fand das Turnier der A-Junioren mit 22 Teams statt. Das Teilnehmerfeld hätte auch als Mittelsächsische Meisterschaft gewürzt mit Berliner Fußballkunst gewertet werden können. Die sächsischen Teams boten guten Fußball, waren aber doch der feinen Technik der TSM Fußballakademie Berlin um Einiges unterlegen.
Die Berliner schossen in ihren 8 Turnierspielen insgesamt 49 Tore und bekamen nur 6, was am Ende der überlegene Turniersieg bedeutete. Den 2. Platz belegte das Überraschungsteam der SpVgg Dresden-Löbtau vor der Spielgemeinschaft Wilkau/Reinsdorf.
Bester Spieler: Salih Sagir (TSM Fußballakademie Berlin)
Bester Torhüter: Nico Kaiser (VfB Chemnitz)
Bester Torschütze: Mert Sait (TSM Fußballakademie Berlin)
Allstar-Team: Ussama Djellakh (VfB Chemnitz)
Allstar-Team: Felix Urbanski (SpVgg Dresden- Löbtau)

Dresden 01.01.2016

Wir wünschen allen unseren Kunden ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Beim 11. DUBAI-Cup 2016 geht jedes Jahr für die Nachwuchsfußballer aller Altersklassen schon wieder rund.

Das Vorstartfieber steigt und alle 270 angemeldeten Teams sind bereits in den Startlöchern. 68 Pokale und 120 Medaillen warten an den Januarwochenenden im Jahr 2016 auf ihre Gewinner. Wir freuen uns auf spannende Spiele, jede Menge Tore und eine stimmungsvolle Atmosphäre in der Sachsenwerk Arena Dresden.

Dubai Cup 2016

Dubai Cup 2016

Ergebnisse DUBAI-Cup 2015

Spielplan A-Junioren 26 Mannschaften Dubai-Cup 2015 mit Ergebnissen

Spielplan B-Junioren 40 Mannschaften Dubai-Cup 2015 mit Ergebnissen

Spielplan E-Junioren 1 VR 40 Mannschaften Dubai-Cup 2015 mit Ergebnissen

Spielplan E-Junioren 2 VR 34 Mannschaften Dubai-Cup 2015 mit Ergebnissen

Spielplan D-Junioren 40 Mannschaften Dubai-Cup 2015 mit Ergebnissen

Spielplan C-Junioren 40 Mannschaften Dubai-Cup 2015 mit Ergebnissen

Spielplan F-Junioren 40 Mannschaften Dubai-Cup 2015 mit Ergebnissen

Spielplan G-Junioren 21 Mannschaften Dubai-Cup 2015 mit Ergebnissen

Spielplan E-Junioren Endrunde 12 Mannschaften mit Ergebnissen

Aktuelle Informationen zum DUBAI-Cup stehen auch unter der Rubrik „News“

Wir haben ein exklusives Dubai-Cup Shirt mit einem neuen Logo designt. Der Kostenpunkt beträgt 10,00 € und wird von unserem Partner „Teambro“ zur Verfügung gestellt. Ihr könnt die Shirts am Sonnabend, beim Dubai-Cup Finalturnier der D-Junioren direkt vor Ort kaufen, oder online hier bestellen.

http://sad.teambro.de/de/kollektion/6546-dubai-cup-t-shirt-schwarz.html

SAMSUNG CSC

Dubai-Cup Shirt

Was für ein Auftakt beim 10. DUBAI-Cup 2015!

Dieses Wochenende war die Sachsenwerk Arena Dresden wieder proppevoll. Am Samstag starteten über 250 Kicker bei den A-Junioren mit 26 Teams in die Turnierserie des Dubai-Cups 2015. Am Sonntag waren es bei den B-Junioren fast 400. Die Betreuer, Eltern und Fans sahen in beiden Altersklassen hochklassige und teilweise dramatische 274 Spiele und über 1.000 erzielte Tore.
Bei den A-Junioren war das Turnier voll in Sachsenhand. Es gewann das Überraschungsteams vom SV Liebertwolkwitz vor dem 1. FC Lok Leipzig und dem TSV 1848 Flöha. Bester Torschütze wurde Ucci Ucar von der TSM Fussballakademie 2013 Berlin mit 15 Treffern, Bester Spieler wurde Pascal Rosin (SV Liebertwolkwitz), Bester Torhüter Enes Isik (TSM Fussballakademie 2013 Berlin). Ins Allstar-Team wurden außerdem Niklas Kästner (1. FC Greiz) und Johan Martynetz (VFC Plauen) gewählt.
Für die sächsischen Teams gab es bei den B-Junioren nicht viel zu holen. Immerhin wurde Adrian Barnek von der SpVgg Dresden-Löbtau zum besten Torhüter geehrt. Der Turniersieg ging erstmalig in der 10jährigen Turniergeschichte ins Ausland und zwar nach Polen zum KS Polkowice. Den 2. Platz belegte die TSM Fussballakademie 2013 Berlin vor Tasmania Berlin. Bester Torschütze wurde Kubilay Arayan vom SC Verl mit 16 Treffern, Bester Spieler wurde Salih Sagir (TSM Fussballakademie 2013 Berlin). Ins Allstar-Team wurden außerdem Julian Triepelmann (Tasmania Berlin) und Kaan Elemen (TSM Fussballakademie 2013 Berlin) gewählt.

3. Platz TSV Flöha 2. Platz 1.FC Lok Leipzig 1. Platz SV Liebertwolkwitz Dubaicup 2015 (11) Dubaicup 2015 (15) Dubaicup 2015 (13) Dubaicup 2015 (12)

10. DUBAI-Cup 2015

Jetzt gehts los!!! Der Jubiläums-DUBAI-Cup 2015 beginnt an diesem Wochenende mit den ältesten Nachwuchsfussballern, den A- und B-Junioren. Wir erwarten spannende Spiele, jede Menge Tore und selbstverständlich den Besten den Sieg. Auf die erfolgreichsten Teams und Einzelspieler warten wieder tolle Pokale. DUBAI-Cup 2013 Pokale 2Der Siegerpokal für Fortuna Chemnitz - Kopie Die drei Siegerteams der F-Junioren Dichtes Gedrängel bei den Siegerehrungen