Freizeitliga

Auswertung Freizeitligasaison Hinrunde 2018

Auswertung Freizeitligasaison Hinrunde 2018 in der Sachsenwerkarena

Pünktlich zum WM-Start ist die Freizeitligasaison 2018 nach dem 5. Spieltag in die Sommerpause gegangen und wird am 21.08.2018 in die Rückrunde gehen. Als kleines Resümee kann man feststellen, dass die Liga nach der 5-jährigen Dominanz durch Roundfeeet durch deren Auflösung wesentlich ausgeglichener besetzt und damit spannender geworden ist. DKG Dresden hat sich zwar einen kleinen Vorsprung erarbeitet, aber mindestens sieben Teams bleiben dahinter in Lauerstellung und sind jederzeit in der Lage, den Favoriten zu stürzen. Eine absolute Bereicherung für die Liga sind die drei Neulinge Abicor Binzel Dresden,  FaMo and Friends und Die Montagsmurmler. Ergebnistechnisch gesehen bestätigt sich dort allerdings ein Gesetz unserer Freizeitliga: Das erste Jahr ist immer das Schwerste.

Positives der aktuellen Freizeitliga

Bemerkenswert ist das gute bis sehr gute Niveau der Punktspiele mit allem was das Fußballherz begehrt, nämlich schön herausgespielten Toren, sensationellen Einzelleistungen und unglaublichen Torhüterparaden.

Und was das Wichtigste ist: Alle gehen fair und sportlich miteinander um und letztendlich steht, trotz des Siegeswillens aller, immer der Spaß im Vordergrund.

In diesem Sinne ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und ich persönlich freue mich schon auf die Rückrunde.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.